Ari Chicago, Musiker, Sozialarbeiter

In diesem Land hat man das Gefühl das nach den Wahlen die Fürsorgepflicht der Politik für die Menschen aufhört. Stattdessen dreht man die Aufmerksamkeit nach den Wahlen in Richtung Lobbygruppen.

Ich, als Bürger dieses Landes und als jemand der sich viel mit Politik beschäftigt, habe das Gefühl, dass die Parteien vor allem ihren eigenen Nutzen im Auge haben, anstatt das an zu gehen, was die Menschen wirklich brauchen.

Es fehlt an Bildung, sozialen Hilfskräften – ehrenamtliche Helfer ackern sich nach der Arbeitszeit noch ab aus dem Glauben an eine bessere Welt und müssen für die Fehler derer bezahlen, die aus Finanzkrisen als Millionäre herauskommen. Da stimmt was nicht.

Energiewende, Bildung, Verantwortung für Menschen, die nichts haben hier und auf der ganzen Welt…da muss mehr getan werden!!