Ekaterina Wiebe: Fracking? Nein, Danke!

Was ist Fracking?

Dies ist ein unglaublich riskantes Unterfangen, in denen die Beteiligten nur ans Geld denken!

Denn dabei wird unter Hochdruck Gas gefördert – und zwar mit einem Chemiekalien-Cocktail, der es in sich hat!
Auch wenn die Unternehmen, die dies betreiben, selbstverständlich etwas anderes behaupten; sie seien ach so stark auf den Umweltschutz bedacht, dabei wollen sie an das kostbare Erdgas ran kommen, sprich: an Geld!

Welche Folgen es gibt?

Ganz einfach: Das Grundwasser wird verpestet, was man daran sehen kann, das man das Leitungswasser nicht mehr für:

  • Pflanzen gießen,
  • trinken
  • kochen

nutzen kann!

Ein Beweis?

Schaut Euch YouTube-Videos mit dem Titel „Fracking – burning Water“ an, dann wisst ihr, wie es bald hier bei uns aussehen könnte!

Die im Anschluss angehangene Seite ist die offizielle Seite GEGEN Fracking – ich hoffe, dass einige von Euch diese Petition unterschreiben werden und noch stärker die Medien tracktieren, damit endlich anstelle von der WM-Informationen auch mal Fracking auf ARD und ZDF gezeigt werden!

Was hat die Politik damit zu tun?

Mehr, als man meint!

Denn die Politik hat vor dieses gesundheitsschädigende und Umweltverschmutzende Fracking per Gesetz zu erlauben!!! Das unsere niederländischen Nachbarn dies direkt an der NRW Grenze ebenfalls vor haben kommt noch dazu!

Je mehr dagegen angehen, desto unwahrscheinlicher wird die Durchsetzung, doch wenn wir Bürger nichts tun, so können wir bald neue Kriege führen….

Kriege um Trinkwasser.

Seid stark.
Macht Euch stark.
Nehmt Euer Leben in die Hand…
und übernehmt endlich Verantwortung für das, was geschieht.

Appel an die Bundesregierung: campact.de/fracking