bastiankbx

Klare Antworten auf konkrete Fragen zur Berlin-Wahl 2016

Di., 13. September 2016, 19:30 Uhr, im Heimathafen Neukölln

Sechs Kandidat/innen der umfragestärksten Parteien stellen sich am Dienstag, den 13. September, um 19.30 Uhr, vier Themen: Wohnraum, Verkehrskonzepte, Bürgerbeteiligung und Integration.

Hier geht es zum Facebook-Event!

Am 18. September wählt Berlin. Bezahlbarer Wohnraum, Berlin als Fahrradstadt, mehr Bürgerbeteiligung durch Volksentscheide, bessere Integration von Neuankömmlingen an Schulen und Arbeitsmarkt – wo stehen SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD?

GehtAuchAnders und der Heimathafen Neukölln wollen es wissen und haben am Dienstag, den 13. September, um 19:30 Uhr, Vertreter/innen der sechs umfragestärksten Parteien eingeladen. Klare Positionen statt BlaBla – die Politiker/innen antworten zunächst hinter einer Schattenwand, nicht die Personen, sondern die Positionen stehen im Vordergrund.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion fühlen vier Vertreter/innen von zivilgesellschaftlichen Initiativen, die Künstler/innen von GehtAuchAnders sowie das Publikum den Politiker/innen vertieft auf den Zahn.

Wo: Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin
Wann: Dienstag, den 13. September, 19:30 Uhr

Mit

  • Dr. Matthias Kollatz-Ahnen (SPD), Finanzsenator
  • Christian Goiny, MdA (CDU), medienpolitischer Sprecher
  • Katrin Lompscher, MdA (Die Linke), stellv. Fraktionsvorsitzende & Sprecherin für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen
  • Antje Kapek, MdA (Bündnis 90/Die Grünen), Fraktionsvorsitzende & Spitzenkandidatin
  • Bernd Schlömer (FDP), Spitzenkandidat Friedrichshain-Kreuzberg & ehem. Vorsitzender Piratenpartei
  • Karsten Woldeit (AfD)

moderiert von

  • P.R. Kantate (Musiker)
  • Jakob Preuss (Filmemacher)

eingeladene Initiativen

gaa_wahl2016_webflyer

Eintritt für Erstwähler/innen und noch nicht Wahlberechtigte frei, alle anderen zahlen 4,00 € Unkostenbeitrag für die Saalmiete.