Klaus Nierhoff, Schauspieler

Ich mache weiterhin mit, weil Minderheitenthemen durch die konservativen Kräfte der beiden „Volksparteien“ in der GroKo zerrieben werden – gerade jetzt ist eine artikulierte Opposition wichtig, um die korrumpierenden Kräfte in Schach zu halten.

Zum Thema Europawahl 2014: Beitrag ‚Gegen Homophobie‘