Michael Dengler, Fotograf

Jeder normale Arbeitnehmer hat seinen Zweitjob bei seinem Arbeitgeber anzumelden und gestatten zu lassen. Bei diesem ist es mindestens erforderlich, dass dieser in einer unabhängigen Branche erledigt wird und in keiner Konkurrenz mit dem eigentlichen Arbeitgeber steht.

Wie kann es dann sein, dass ein Volksvertreter in Aufsichtsräten und Lobbys vertreten ist? Und wie soll er dann unbefangen Gesetze verabschieden? Ein Bundestagsabgeordnete sind vom Volk gewählt und haben sich ausschließlich darum zu kümmern.