Nicholas Taprogge, Gast

Die Gelder der ”Landesrettungen” fließen nicht in soziale Projekte, Schulen, Unis, Krankenhäuser und öffentliche Infrastruktur sondern werden Casinobanken in den Rachen geworfen – es werden Traumrenditen mit Steuergeldern verdient, während die Menschen von der Schuldenlast versklavt und erdrückt werden, für Generationen.

Das muss aufhören.

Abhilfe schafft als erster Schritt die Trennung zwischen Geschäftsbanken, die die Realwirtschaft stützen, und Investmentbanken wiederherzustellen, wie es z.B. in den USA bis 1993 praktiziert wurde.

Somit können staatliche Garantien im Notfall die Wirtschaft am Laufen halten, während Casinobanker ihr Risiko wieder selbst tragen müssen.

Zudem ist eine Steuer auf Finanztransaktionen sinnvoll, um zu verhindern, dass Währungen zu stark durch schieres Zocken manipuliert werden.

Die Liberalisierung der Finanzmärkte hat ein Monster geschaffen und es liegt an uns, es zu bändigen.