Roland Schmid-Paleski, Autor/Verleger

Demokratie lebt erst durch Beteiligung. Nicht wählen bedeutet Demokratie in Frage zu stellen.

Durch unsere Stimmabgabe geben wir der Hoffnung einen Raum, dass alles was uns verstört, was uns frustriert, doch noch in eine andere Richtung gelenkt werden kann.

Zum Leben gehört auch, nicht immer Recht zu haben, nicht immer auf der Gewinnerseite zu stehen, aber wer es nicht versucht, bekommt keine Antwort, wie Zukunft anders gestaltet werden kann.