Wolf Maahn fordert EZB Sonderprogramm für Flüchtlingshilfe

Europas Regierungen kleckern, wo sie klotzen müssten! Es geht mir um politische Unterstützung für eine Forderung die ich kürzlich schon in einem DLF Interview formuliert habe.

Die EZB soll bitteschön in Kooperation mit dem UNHCR ein Sonderprogramm auflegen um Millionen von verzweifelten Flüchtlingen das Überleben erträglich zu machen. Vor allem in den komplett unterversorgten Lagern der Nachbarstaaten, aber auch an den Hotspots und natürlich hier, wo man jetzt richtig Geld in Hand nehmen muss damit Integration auch wirklich gelingt. Das wäre ebenso wichtig für die Stabilität Europas wie Banken zu retten und würde vermutlich deutlich weniger kosten.

Weiterführende Links

  • Das fordert auch ein renommierter Finanzwissenschaftler (Link)
  • UNHCR Sprecherin Melissa Fleming bei Jauch: die Zustände in den Lagern und die fehlende Perspektive brächten die Menschen dazu, sich nach Europa aufzumachen. (Link)
  • Wolf Maahn im Interview mit dem Deutschlandfunk.